Grünes Kino 27.2.19 19 Uhr

Die Grünen Lage laden herzlich ein zum grünen Kino in der Filmwelt Lippe zum Dokumentarfilm G E N E R A T I O N   W A L D S T E R B E N.  ‘Der Wald stirbt!’ – Wer erinnert sich nicht an die Schreckensmeldungen der frühen 80er Jahre. War alles nur Einbildung? Oder war der Wald wirklich am Ende? Für eine ganze Generation jedenfalls wurde das Waldsterben zum Lieblingsthema und zum Leitmotiv ihrer Politisierung.
Aus dem naiven Blickwinkel eines heranwachsenden Babyboomers erzählt der Dokumentarfilmer Reinhard Kungel die unschuldigen bis wilden Jahre seiner Kindheit und Jugend. In den 60ern erschien noch alles möglich. Doch mit den 70er Jahren wurden aus den fröhlichen Kindern skeptische Jugendliche, die den ungebremsten Fortschrittsglauben ihrer Eltern immer mehr in Frage stellten. Es kam zum Generationenkonflikt.

Es macht Spaß in diese Zeit – die Viele so ähnlich erlebt haben dürften – einzutauchen. Mit der Super-8-Kamera wurden erstmals Kindheit und Jugend einer ganzen Generation filmisch festgehalten. Trotz der amüsanten Szenen bleibt einem jedoch manchmal das Lachen im Halse stecken: an vielen Orten verteidigten Alt-Nazis erfolgreich ihre Pfründe. Toleranz, Gleichberechtigung oder Umweltschutz waren dagegen Fremdwörter – so wurde Müll oft einfach im Wald entsorgt.

Damit diese Rückschau nicht allzu beliebig wird, rückt der Filmemacher immer wieder den Wald in den Mittelpunkt seiner Betrachtungen. Die Babyboomer hatten eine enge Beziehung zu diesem besonderen Ort: ob durch sonntägliche Pflicht -Spaziergänge, das Cowboy- und- Indianer- Spiel, den Besuch von Trimm- Dich- Pfaden und Waldspielplätzen, die erste heimliche Fahrt auf dem Mofa, den ersten Kuss -all dies (und noch viel mehr) hat sich einmal im Wald abgespielt.

Das Waldsterben, als erste große umweltpolitische Herausforderung in der Bundesrepublik, bewegte die Gemüter nachhaltig und markierte für Viele das Ende ihrer Jugend. Filmemacher Reinhard Kungel ist mit diesem Film nicht nur eine Hommage an den Wald gelungen, sondern auch ein sehr persönliches Generationenportrait und eine filmische Skizze der Zeit des politischen Erwachens.

Die Lagenser GRÜNEN freuen sich, diesen auch künstlerisch besonderen Film in der Filmwelt Lippe zeigen zu können. Ein Film, der spätabends vor einiger Zeit im WDR Fernsehen lief  – sonst aber nur auf einem Kinofestival in München.

Herzliche Einladung !

Verwandte Artikel