Unsere Reise zum EU-Hauptsitz Brüssel

Zwei Tage nach den Terroranschlägen in Paris setzten wir uns in den Bus nach Brüssel. Eingeladen hat uns der grüne EU-Abgeordnete Sven Giegold. Aus Leopoldshöhe waren 10 Grüne dabei. Gemeinsam mit grünen Kommunalos aus OWL und dem Münster- und Rheinland besuchten wir die Europäische Kommission und das Europäische Parlament. Sven Giegold stellte sich beim Abendessen unseren kritischen Fragen zur europäischen Finanz- und Wirtschaftspolitik.

Nach der Ankunft am späten Sonntagnachmittag nutzen wir die Zeit um uns in der Brüsseler Altstadt umzusehen und die besondere Atmosphäre zu genießen. Am Montagmorgen starteten wir in zwei Gruppen zu einem sozialhistorischen Stadtrundgang durch zentrumsnahe Wohnquartiere, Parks und Regierungseinrichtungen.

Nach einem Mittagsimbiss trafen wir uns im Info-Point Europe der EU-Kommission wieder und konnten uns mit umfangreichen Informationsmaterial versorgen. Einer Einführung in die Aufgaben und Arbeitsweise der EU-Kommision folgte ein Vortrag zur EU-Klimapolitik.

Am Abend trafen wir Sven Giegold zum gemeinsamen Essen. Er ist Sprecher der Europagruppe Grüne (Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz) mit 50 von 751 Sitzen im Parlament und ihr Wirtschafts- und Finanzexperte. Bruessel-2015-CIMG3933

Im Februar 2015 setzte er einen Sonderausschuss zur Untersuchung des LuxLeaks-Skandals im Europaparlament („TAXE“) durch und hofft auf eine Verlängerung des Mandats zur vollständigen Aufklärung der Sachverhalte. Auf unsere Fragen zur aktuellen Währungs- und Steuerpolitik antwortete er sachkundig und kompetent. In seinem Newsletter berichten sein Team und er tagesaktuell über die Entwicklungen. Es lohnt sich den Newsletter auf seiner Website zu abonnieren.

Am folgenden Vormittag besuchten wir das Europäische Parlament (EP). Zuvor hatten wir noch Gelegenheit ins Parlamentarium zu gehen. Bruessel-2015-CIMG3907Das Besucherzentrum des EU-Parlaments bietet eine interaktive virtuelle Reise durch Europa in 24 Sprachen. In sechs dauerhaft zu besichtigenden Bereichen und einer Wechselausstellung erfahren Besucherinnen und Besucher wie Entscheidungen getroffen werden und auf welche Weise sie unseren Alltag beeinflussen.

Vor dem Besuch des Plenarsaals begrüßte uns Sven Giegolds Mitarbeiter Michael Leibeck im Besucherraum und beantwortet unsere Fragen zur Arbeit der Grünen im Parlament. Im Plenarsaal erläutere Ute Koczy, die das Regionalbüro für Westfalen/OWL in Bielefeld leitet, die Arbeitsweise des Parlaments. Die Ausschüsse des EP halten hier ihre Sitzungen ab, und auch einige Plenartagungen finden in Brüssel statt. Straßburg ist der offizielle Sitz des Europäischen Parlaments. Jeden Monat versammeln sich hier die Mitglieder, um vier Tage lang in Sitzungen, die als Plenartagungen bezeichnet werden, zu debattieren und abzustimmen.

16.11.15 - 1Am frühen Dienstagnachmittag fanden wir uns im Bus zur Heimreise ein. Die Bilanz der Reise fiel einhellig positiv aus. “Wir Grünen sind überzeugt von Europa, aber es ist wichtig, sich persönlich ein Bild von der Arbeit und den handelnden Personen zu machen” sagt Nurcan Aymandir, die im Oktober neu in den Vorstand der Leopoldshöher Grünen gewählt wurde. Ihr gelang am Vorabend ein Selfie mit Sven Giegold!

Erst Tage später wurde die Sicherheitsstufe erhöht und das öffentliche Leben kam in Brüssel fast vollständig zum Erliegen.

Verwandte Artikel