Aug 29

Aufruf zur Mahnwache am 31. August

Menschlichkeit in Seenot: Die Paderborner Grünen rufen zu einer Mahnwache am Neptunbrunnen angesichts der dramatischen Lage im Mittelmeer auf. „1.546 tote Flüchtlinge hat die UN Migrationsagentur auf den Mittelmeer-Routen seit Jahresbeginn bis gestern gezählt. Mit Texten von Flüchtlingen, politischen Reden und Musik wollen die Grünen am Freitag, 31. August, ab 20 Uhr unter dem Motto „Menschlichkeit in Seenot“ auf dem Marktplatz der Toten gedenken und andere politische Perspektiven fordern. Ein ausführlicheren Kommentar  findet sich hier.

Nov 01

Petition gegen Glyphosat

Grüne rufen zu Aktion auf: Der Umweltausschuss des Europaparlaments hat mit großer Mehrheit (39:9:10 Stimmen) dagegen gestimmt, die Zulassung des umstrittenen Pflanzenvernichtungsmittels Glyphosat zu verlängern. Die Mehrheit kam zustande durch die Stimmen von Sozialdemokraten, Grünen, Linken und einem Teil der Liberalen. Weiterlesen

Dez 18

Finanzwende – Den nächsten Crash verhindern

Gerhard Schick MdB, Sven Giegold MdEP, Udo Philipp schreiben dazu:

Druckfrisch - das neue Buch von Gerhard Schick MdB, Sven Giegold MdEP, Udo PhilippDie Gefahr einer neuen Finanzkrise ist real. In Italien wackelt die älteste Bank der Welt. In Deutschland muss der Deutsche Bank Chef John Cryan per BILD-Zeitung die Öffentlichkeit mit der Schlagzeile „Staatshilfen sind kein Thema“ beruhigen. Unser Finanzsystem ist nicht stabil und die begrenzten Stärkungen der Finanzmarktregulierungen in den letzten Jahren haben die Finanzkrise nicht hinter uns lassen können. Trotzdem reden nicht nur Lobbyverbände, sondern auch immer mehr Regierungen und Politiker in Europa einer neuen Deregulierung bei Banken und Versicherungen das Wort. Wir sind der Meinung: Wenn der Staat noch einmal Milliarden für die Rettung der Banken ausgeben müsste, anstatt etwa die Schulen unserer Kinder zu sanieren, dann triumphieren demnächst auch in Deutschland die Populisten.

Weiterlesen