Demo für die Stillegung des AKW Grohnde SA, 14.6. 2014 in Hannover

grohnde-stillegen Es war in den Zeitungen zu verfolgen: Derzeit ist das AKW Grohnde wegen eines Generatorschadens und ungeklärter Defekte an Drosselfedern vom Netz. Eon will am 20. Juni das AKW wieder hochfahren, obwohl die Ursache der Schäden nicht geklärt ist: Wie kam es zum Totalschaden des Stromgenerators? Und wie kann es sein, dass im Reaktorbehälter unbemerkt 9 Stahlteile abbrechen?

Wer mehr wissen will, was in Grohnde eigentlich für Defekte aufgetreten sind: Die Hintergründe zu den Problemen mit den Drosselkörpern im Reaktor wurden von “.ausgestrahlt” recherchiert:https://www.ausgestrahlt.de/hintergrundinfos/akw/akw-grohnde

Bürgerinitiativen aus der Region fordern die sofortige Stilllegung des Reaktors und rufen für Samstag, 14. Juni zu einer Demo in Hannover auf. Start ist um 12.00 Uhr auf dem Opernplatz, 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof.

Alle Informationen zur Demonstration:
http://www.grohnde-kampagne.de/akw-grohnde-jetzt-stilllegen/demonstration

Anreisemöglichkeiten: Von Detmold per Bahn mit Nahverkehr (Abfahrt 10.01 Uhr, Ankunft 11.50 Uhr). Von Bielefeld: Treffpunkt für Bildung von Fahrgruppen ist um 10.00 Uhr vor dem Bielefelder HBF.

Zudem wurde eine Unterschriftenkampagne zur Stilllegung des AKW gestartet:
http://www.grohnde-kampagne.de/akw-grohnde-jetzt-stilllegen/jetzt-unterschreiben/

Verwandte Artikel