Ihr seid ja selber Schuld!

Selber-SchuldSie werfen uns vor, dass wir einen Teil unseres Lebens mit unseren Freunden und Freundinnen in Facebook teilen. Sie werfen uns vor, dass wir unsere Mails nicht verschlüsseln. Sie werfen uns vor, dass wir unsere Smartphones für die Ortserkennung und Navigation benutzen. Sie werfen uns vor, dass wir das Internet nutzen!

Sie sagen einfach: ihr seid ja selber Schuld!

Sie – das sind die Ignoranten unserer Freiheits- und Persönlichkeitsrechte.
Sie – das sind die Neuländer, die uns ein Supergrundrecht auf Freiheit vorgaukeln, um die Freiheit gleich darauf mit der Sicherheitskeule in Grund und Boden zu stampfen.

Ich verstehe sie nicht, Frau Bundeskanzlerin Merkel, aufgewachsen in einem Überwachungsstaat mit Stasi und Misstrauen gegen alle freiheitsliebenden Menschen.

Ich verstehe sie nicht, Herr Bundespräsident Gauck, angetreten mit dem Wort von der Freiheit als grundlegende Bedingung für Gerechtigkeit.

All diejenigen, die den Eid auf unsere Verfassung geschworen haben, lassen uns im Stich – sie schützen unsere Grundrechte nicht – und sie verkaufen uns totalitäre Überwachung als Sicherheit. Es gibt aber kein Grundrecht auf Sicherheit! Und bisher hat noch niemand den Beweis angetreten, dass diese von der NSA verhinderten Terror-Anschläge nur deshalb verhindert wurden, weil wir alle lückenlos überwacht wurden!

NEIN – wir sind nicht selber Schuld!

Wir haben keine “NSA-Allowed-Checkbox” in Facebook gesetzt.
Wir haben kein “Bitte lesen” für die Geheimdienste an unsere Mails geheftet.
Wir sagen auch nicht “BND-bitte-folge-mir”, während wir uns mit unseren Smartphones in einer freien Welt bewegen!

JA – ich gebe meine Daten an Google und Facebook oder twittere meine Meinungen in die Welt.
JA – ich weiß, dass alle diese Unternehmen auch wirtschaftliche Interessen verfolgen.
JA – mir ist bewusst, dass unsere Daten die Währung sind, mit der wir bezahlen.

Aber ich allein will darüber entscheiden, wen ich wofür mit meinen Daten bezahle! Ich allein will darüber entscheiden, wer meine Mails liest und wer weiß, an welchem Ort ich mich gerade aufhalte. Es ist meine Entscheidung! Das bedeutet Freiheit.

Die NSA als synonym für alle Geheimdienste dieser Welt macht mich zum Verdächtigen in einer Welt voller Misstrauen und Angst. Sobald ich nicht der Norm entspreche, bin ich verdächtig! Sobald ich eine andere Meinung habe, bin ich verdächtig. Sobald ich die falschen Freunde habe, bin ich verdächtig.

Was bleibt … ist der Verdacht! Und wer ist Schuld?

Dieser Artikel wurde ursprünglich in Google+ veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar